Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Zeitschriften

Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/2013
Schwerpunktthema: Personzentrierte Arbeit in der Schule
Köln, März 2013, GwG-Verlag
64 Seiten
Preis: 12,50€

Magazin

Friedemann Schulz von Thun
Dr. Inghard Langer – ein Nachruf

Elena Winter
Die künstlichen Paradiese – Bericht zum 13. Gesprächspsychotherapie-Symposium in Castrop-Rauxel im November 2012

"Richtiger Ansatz für Ärzte"
Interview mit Prof. Dr. Udo Bonnet

Marlis Pörtner
Fachtagung Personzentriertes Arbeiten in sozialen Einrichtungen

 
Schwerpunktthema: Personzentrierte Arbeit in der Schule

AG Schule der GwG
Einleitung zum Schwerpunktthema Personzentrierte Arbeit in der Schule
Der Personzentrierte Ansatz: Lehren und Lernen unter institutionellen Bedingungen

Christian Wolzfeld
Schulentwicklung zwischen Person und System

AG Schule der GwG
Ein Fortbildungskonzept für Schulen – was soll und was kann es leisten?
Drei Module machen Schule

Und es geht doch! – Personzentrierte Konzepte in der Schule
Interview mit Herbert Schiffmann

Michael Gutberlet
Schülerzentrierter Unterricht im Sinne von Carl Rogers: Zwei Lehrer führen durch ein Lern-Land der anderen Art

Ute Müller-Giebeler
Warum unsere Kinder nicht zu Tyrannen werden – eine Replik auf Michael Winterhoff aus der Sicht einer personzentrierten Pädagogik

 
Aus der Praxis

Wolfgang Engelhorn
Trennungsmanagement – Erfahrungen aus der Outplacementberatung

Heinke Deloch & Heinz-Joachim Feuerstein
Erlebensbezogenes Concept Coaching (ECC) – vielfältige Anwendungen in der Praxis

 
Der Personzentrierte Ansatz in Europa

Gábor Pintér
Der Personzentrierte Ansatz in Ungarn

 
Aus der GwG

Neuer Name jetzt offiziell

Gerd Schäfer geht in den Ruhestand

Hinweise für Autoren der GwG-Zeitschrift

10. Internationales Treffen "Pädagogik und Psychologie", 14. / 15. März 2013 in Luxemburg

Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder

Kommentar von Jürgen Kriz
Paradigmenwechsel?

 
Rezension

W. Bensel und D. Fiedler (Hrsg.)
Personzentrierte Beratung und Behandlung von Suchtstörungen
von Monika Vogelgesang

Herbert Goetze
Familien spielend helfen. Mit Filialtherapie elterliche Ressourcen stärken
von Dagmar Nuding