Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Zeitschriften

Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 1/2012
Schwerpunktthema: Burn-out
GwG-Verlag
Köln, März 2012
64 Seiten
Preis: 12,50€

Betrachtungen zum Personzentrierten Ansatz

Jobst Finke
Rogers richtig verstehen: Vom Selbst-Miss-Verständnis der Personzentrierten Psychotherapie

 

Schwerpunktthema: Burn-out

Evelyn Proß
Der Belastung eine Sprache geben – ein ErLebens-Prozess zur Stress- Bewältigung

Thomas Kuhlmann
Produktivitätsfaktor Gesundheit – Gesundheitsbasiertes Management

Sonja Kinigadner
Personzentrierte Arbeit mit Burnout- Betroffenen

 

Aus der Praxis

Anna Julia Wittmann
Die Kraft des Spiels – therapeutische Hilfen für Kinder mit sexuellen Missbrauchserfahrungen

 

Aus der GwG

GwG-Verbandstage Juni 2012 in Mainz

Qualifizierungskurs Personzentrierte Beratung und Kommunikation in der Schule

Neue Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle

Social Network

Focusing-Wochen August 2012 in Achberg

Europäisches Zertifikat – Tipps und Voraussetzungen

Nachruf für Hildegard Kalliner

Nachruf für Karl Lichter

Kommentar von Jürgen Kriz
Hoffnungen

 

Gesundheits- und Sozialpolitik

Birgit Wiesemüller und David Reinhaus
Blicken Sie noch durch? Ausbildung und Weiterbildung in Personzentrierter Psychotherapie

Else Döring
Kammerrechtliche Weiterbildung in Gesprächspsychotherapie

 

Rezensionen

Stephen Joseph und P. Alex Linley
Positive Therapie. Grundlagen und psychologische Praxis
von Gabriele Isele

Manfred Nelting
Burn-out – Wenn die Maske zerbricht. Wie man Überbelastung erkennt und neue Wege geht
von Dagmar Hölldampf

Jörg Fengler und Andrea Sanz
Ausgebrannte Teams. Burnout- Prävention und Salutogenese
von Beate Hofmeister

Curd Michael Hockel
Personzentrierte Kinderpsychotherapie
von Dorothea Hüsson

Inge Frohburg und Jochen Eckert (Hrsg.)
Gesprächspsychotherapie heute. Eine Bestandsaufnahme
von Gert-W. Speierer