Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Presse

Köln, 26. Mai 2015

Unser Körper, unsere Psyche

PRESSEMITTEILUNG

 

Die GwG lädt zu ihrem 15. Jahreskongress vom 12. bis 14. Juni 2015 nach Freiburg

In welcher Beziehung steht die Psyche zum Körper? Und wie können körperorientierte Methoden wirksam in Psychotherapie und Beratung einfließen? Beim 15. Jahreskongress der GwG stehen diese Fragen im Mittelpunkt. Interessant sind sie gerade in der heutigen Zeit, in der der eigene Körper offenbar eine größere Rolle spielt denn je: Das zeigen etwa die Überangebote an Fitnesstrainings, Schönheitsoperationen und andere Maßnahmen zur „Selbstoptimierung“. Gleichzeitig entfremden sich viele Menschen aber auch von ihrem Körper und verlernen, seine Signale zu erkennen. Hinzu kommt – gerade in unserer alternden Gesellschaft – die wachsende Bedrohung des Körpers durch Krankheiten.

Abwechslungsreiche Workshops und Vorträge – unter anderem von Referenten wie Gustav Marlock, Prof. Dr. Dr. Thomas Fuchs und Dr. Ernst Kern – stehen auf dem Programm des Kongresses. Sie machen vor allem eines deutlich: dass körperorientierte Methoden in der personzentrierten Psychotherapie und Beratung vor allem auf den Werten der Empathie, der bedingungsfreien Anerkennung und der Präsenz des Gegenübers basieren.