Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Elternschule

Viele Eltern, Lehrer und Erzieher sind heute zutiefst verunsichert, wie sie Kinder und Jugendliche zu verantwortungsvollen und sozialen Erwachsenen erziehen können. Die GwG reagiert darauf mit ihrem Konzept der „Personzentrierten Elternschule – Miteinander leben“, das zum Beispiel Familienbildungsstätten, Jugendämter oder Schulen abrufen können.

Die Personzentrierte Elternschule ermöglicht es Eltern und Erziehenden, Antworten auf die drängendsten Erziehungsfragen zu finden. In der Elternschule geht es eher um Be-ziehung als um Er-ziehung. Sie umfasst acht thematisch strukturierte Lerneinheiten, in denen Erziehende sich damit auseinandersetzen, wie sie gute Beziehungen zu ihren Kindern herstellen können. Dabei wird das dem Personzentrierten Ansatz zugrunde liegende humanistische Menschenbild vermittelt. Die Teilnehmer erfahren, wie sie Grenzen setzen und eine vertrauensvolle Beziehung zu ihren Kindern aufbauen können. Sie werden darin geschult, individuelle Lösungen für die Probleme in ihrer Familie, Gruppe oder Klasse zu finden.

 

Nähere Informationen und nächster Kurstermin für die Fortbildung "Personzentrierte Elternschule - Qualifizierungskurs" finden Sie unter Fortbildung.