Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Fortbildung

Person-Centered Leadership

Führungskräfte sehen sich heutzutage mit immer komplexeren und agileren Organisationen konfrontiert, die zudem auch einem immer schnelleren Wandel unterliegen. Und dabei gilt es, die anvertrauten Mitarbeiter zu führen und zu begleiten. Außerdem werden die Personalressourcen zu einem immer wichtigeren Erfolgsfaktor für Firmen und um diese zu halten und zu binden, müssen sie sich vor allem eines, nämlich wohl fühlen. Das bedeutet hauptsächlich, sich von einem authentischen Gegenüber wertgeschätzt, akzeptiert und verstanden zu fühlen. Zudem benötigen Teams ein angstfreies Arbeits- und Lernklima um ihre volle Kreativität und Innovationskraft entfalten zu können. Und wenn es zudem gelingt, einen Großteil der Mitarbeiter zu mehr Selbstverantwortung und Selbstorganisation zu entwickeln, werden Leistungsergebnisse freigesetzt und ermöglicht, an die mit direktivem und kontrollierendem Führungsstil nicht zu denken ist.

Alle oben genannten Bedingungen sind im personzentrierten Ansatz und in den von Carl Rogers aus seinen Forschungen abgeleiteten Beziehungsbedingungen zu finden. Und damit kann es Sinn machen, dieses positive Weltbild und die Grundhaltungen, die sich in personzentrierter Therapie und Beratung erfolgreich bewährt haben, auf die Führungskräfte und Führungsarbeit zu übertragen.

Genau das hat Bernhard Adler mit seinen eigenen Führungskräften die letzten 6 Jahre getan und seit einem Jahr auch in der Führungskräftefortbildung in fremden Organisationen weitergeführt. Seine ganz praktischen Erfahrungen, was funktioniert und was nicht, welche Ergebnisse erzielt wurden und wie sich die Verbesserungen sogar messen ließen, sollen in diesem Vortrag mit gleichzeitiger Diskussion und Austausch weitergeben werden.

Ziel ist es, einerseits aufzeigen, welche Vorteile und Unterstützung der personzentrierte Ansatz Führungskräften bei ihren komplexen Aufgaben bieten kann und andererseits personzentrierten Beratern und Therapeuten ein Gefühl für die besondere Herangehensweise an diese Berufsgruppe und deren Bedürfnisse zu vermitteln. Damit bietet sich auch die Möglichkeit, mehr Empathie für den eigenen Umgang mit Führungskräften in beraterischer Fortbildung oder Beratung und Therapie entwickeln zu können.

 

Ort: Konstanz

 

Termin: Samstag, 11. November 2017 - 14:00 bis Samstag, 11. November 2017 - 17:00
Teilnahmegebühr: 70,00 €
Teilnahmegebühr für GwG-Mitglieder: 50,00 €
Ermäßigter Preis : 50,00 € für GwG Weiterbildungsteilnehmende
Ort: 78462 Konstanz
Referenten/-innen: Bernhard Adler
Umfang: 4 Unterrichtseinheiten

Wenden Sie sich bei Rückfragen zu dieser Veranstaltung an:
Marion Schäfer

Anmeldung Fortbildung

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fortbildung „Person-Centered Leadership“ am Samstag, 11. November 2017 - 14:00 in 78462 Konstanz an.


Die Anmeldung wird mit Eingang der Teilnahmegebühr gültig.