Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Fortbildung

Mit der Natur wachsen

Natur und Selbsterleben im therapeutischen und beraterischen Kontext

Nicht nur in puncto Akzeptanz und Echtheit stellt die Natur als „Erlebensfeld“ eine große Bereicherung für personzentrierte Therapie und Beratung dar. Auch ihr unerschöpfliches Angebot an natürlichen Sinnesreizen, ihr Symbolcharakter, ihre Nicht-Determiniertheit und der immerwährende Zyklus von Werden und Vergehen bergen großes therapeutisches Potential. In Feld, Wald und Wiese finden wir einen Freiraum für das Selbst. Nichts ist vorgegeben und dadurch bieten sich unzählige Möglichkeiten, sich selbst zu erleben und "auszuleben“. Natur ist zugleich Gegenüber, als auch unsere eigene Existenz. Wer als Therapeut/in oder Berater/in die menschliche Zugehörigkeit zur Natur erfahrbar machen kann, öffnet die Tür für tiefgreifende psychische und gesellschaftliche Wandlungsprozesse.

In dieser Fortbildung erkunden Sie das therapeutische Potential von Naturerfahrungen. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Erfahrung verschiedener Übungen, Methoden und Interventionen. In anschließenden Gruppengesprächen sowie kurzen Theorie-Inputs loten Sie die Anwendungsmöglichkeiten für Ihre eigene Arbeit aus.

Inhalte sind u.a.:

  • „„ Bedeutung des Naturerlebens für psychosomatische Gesundheit und seelisches Wachstum
  • „„ Übungen, Methoden und Interventionen selbst ausprobieren und auf den Arbeitsalltag übertragen
  • „„ Grundkonzepte und Wirkfaktoren der Naturtherapie
  • „„ Geschichte und Verortung der Naturtherapie in der aktuellen Therapielandschaft
  • „„ Praxiserprobte Settings für Gruppen und Einzelpersonen

Zielgruppe
Psychotherapeut/innen und Berater/innen (auch angehende), die

  • „„ neugierig darauf sind, ob und wie Naturerfahrungen ihre Arbeit bereichern können
  • „„ ihre eigene Beziehung zur Natur vertiefen wollen
  • „„ Lust darauf haben, bei jedem Wetter draußen zu sein
Termin: Samstag, 27. Mai 2017 - 11:00 bis Sonntag, 28. Mai 2017 - 16:30
Teilnahmegebühr: 315,00 €
Teilnahmegebühr für GwG-Mitglieder: 265,00 €
Ermäßigter Preis (für GwG-Weiterbildungsteilnehmer_innen) : 200,00 €
Ort: 53783 Eitorf (Nähe Bonn), Praxis für Achtsamkeit und Naturtherapie
Referenten/-innen: Dipl. Päd. Sandra Knümann
Umfang: 17 Unterrichtseinheiten zu je 45 Min.

Wenden Sie sich bei Rückfragen zu dieser Veranstaltung an:
Edith Brandt, brandt@gwg-ev.org, Tel.: 0221 925908-50

Anmeldung Fortbildung

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fortbildung „Mit der Natur wachsen“ am Samstag, 27. Mai 2017 - 11:00 in 53783 Eitorf (Nähe Bonn) an.


Die Anmeldung wird mit Eingang der Teilnahmegebühr gültig.