Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Fortbildung

Beraten im Kontakt

Rogers formulierte aus seiner Erfahrung heraus sechs notwendige und hinreichende Bedingungen für konstruktive therapeutische Veränderung als allgemeine Prinzipien für eine hilfreiche therapeutische Beziehung. Sie bilden sozusagen das Herzstück seiner Therapietheorie.
So schlicht sie daher kommen, enthalten sie doch eingefaltet und auf hohem Abstraktionsniveau alle Elemente, die einen personzentrierten Beratungs- oder Therapieprozess kennzeichnen.
Indem wir im Workshop unseren Blick auf jede einzelne dieser Bedingungen richten und gleichzeitig auch auf ihr Zusammenwirken, gewinnen wir ein differenziertes Bild der Kraft und Möglichkeit unseres Ansatzes – aber auch der Risiken und Fallstricke, die ein oberflächliches Verständnis mit sich bringt.

  • „„ Welche theoretischen Annahmen und Begründungen finden wir in der Literatur und welche unterschiedlichen Gewichtungen nehmen die verschiedenen Strömungen im PZA vor?
  • „„ Was bedeutet die Orientierung an Prinzipien statt an Handlungsanweisungen?
  • „„ In welchem Verhältnis stehen Beziehung und Prozess?
  • „„ In welchem Verhältnis stehen Erfahrung und Reflexion?

Neben dem theoretischen Input wird es darum gehen, einzelne Aspekte der 6 Bedingungen und des Beziehungsgeschehens in praktischen Übungen erfahrbar zu machen und zu vertiefen.
Beispiele und/oder Fragen aus der eigenen beraterischen/therapeutischen Praxis können ergänzend zur Diskussion gestellt werden.

  • „„ Für Teilnehmer_innen, die Freude daran haben, sich grundsätzlicher mit der personzentrierten Theorie auseinander zu setzen
  • „„ Für Teilnehmer_innen, die sich nicht scheuen, zusammen mit anderen den offenen Fragen und eigenen
  • Unsicherheiten nachzugehen
  • „„ Für Teilnehmer_innen, die sich damit beschäftigen, wie sie anderen den PZA erklären oder nahe bringen können
  • „„ Für Teilnehmer_innen, die sich ihres Tuns vergewissern wollen
Termin: Samstag, 20. Mai 2017 - 10:00 bis Sonntag, 21. Mai 2017 - 16:15
Teilnahmegebühr: 275,00 Euro
Teilnahmegebühr für GwG-Mitglieder: 245,00 Euro
Ermäßigter Preis (für GwG-Weiterbildungsteilnehmer_innen) : 180,00 Euro
Ort: 60528 Frankfurt, hoffmanns höfe
Referenten/-innen: Dipl.-Soz. Gabriele Isele
Umfang: 13 Unterrichtseinheiten zu je 45 Min

Wenden Sie sich bei Rückfragen zu dieser Veranstaltung an:
Edith Brandt, brandt@gwg-ev.org, Tel.: 0221 925908-50

Anmeldung Fortbildung

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fortbildung „Beraten im Kontakt“ am Samstag, 20. Mai 2017 - 10:00 in 60528 Frankfurt an.


Die Anmeldung wird mit Eingang der Teilnahmegebühr gültig.