Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Akzeptieren heißt Verändern - Achtsamkeit und Akzeptanz in der Personzentrierten und Experientiellen Psychotherapie

Im Konzept der Personzentrierten Psychotherapie sind Achtsamkeit und Akzeptanz traditionell tief verwurzelt. Durch die Einbeziehung des Aspekts des Experiencing (Erlebensbezogenheit) durch Eugene T. Gendlin werden sie vertieft und umfassend integriert und durch die Haltung der Präsenz erweitert. Besonders pur treten diese Qualitäten in der Focusing-Methode hervor.