Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

Ethische Richtlinien

Wer professionell personzentriert handelt, trägt eine besondere Verantwortung für den Menschen, für die berufliche Aufgabe und für die eigene Person. Die Mitglieder der GwG setzen sich daher in Theorie und Praxis verstärkt mit ethischen Fragen auseinander. Die ethischen Richtlinien der GwG dienen:

  • dem Schutz von Klientinnen und Klienten vor unverantwortlicher Anwendung der klientenzentrierten Psychotherapie und Personzentrierten Beratung durch alle therapeutisch, beraterisch und in der Ausbildung tätigen Mitglieder des Verbandes

  • der Handlungsorientierung für die Mitglieder des Verbandes

  • der Information der Öffentlichkeit über berufsethische Standards, denen die Mitglieder des Verbandes verpflichtet sind

  • als Grundlage für die Abklärung und Handhabung von Beschwerden.

  •